Search Jobs
Zum HauptbereichWillkommen. Bitte anmelden. Anmelden Beginn des Hauptbereichs. Druckbares Format Die Aktion kann nicht abgeschlossen werden. Cookies sind in Ihrem Browser nicht aktiviert. Aktivieren Sie Cookies in Ihren Browservoreinstellungen, und aktualisieren Sie Ihren Browser, um fortzufahren. 

Datenschutzvereinbarung 

Sprache auswählen 
NIKE
DATENSCHUTZRICHTLINIE IN BEZUG AUF BEWERBER


ieser Datenschutzrichtlinie in Bezug auf Bewerber („Richtlinie“) ist festgelegt, wie Nike Inc. („NIKE“) persönlich identifizierbare Informationen („personenbezogene Daten“) über Sie erfasst, verarbeitet und weitergibt. Bitte lesen Sie sie sorgfältig durch.

1. Verantwortliche Stelle für Verarbeitung personenbezogener Daten

NIKE ist die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. NIKE ist berechtigt, Dritte zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Auftrag von NIKE einzuschalten. NIKE wird sachgemäße vertragliche Schutzvorkehrungen treffen bzw. bestätigen, um die personenbezogenen Daten zu sichern, die an solche Dritten weitergegeben werden.

2. Verarbeitungszwecke und Arten personenbezogener Daten

NIKE verarbeitet personenbezogene Daten für verschiedene rechtmäßige Geschäfts- und Compliance-Zwecke entsprechend der nachstehenden Aufzählung:
  • um das Bewerbungsverfahren und das Organisationsmanagement zu unterstützen, wozu wir Namen, Gehalt, Position, Abteilung, Stellenmerkmale (z.B. Positionsebene, Freistellungsstatus), Standort, Einstellungsdatum, Vergütung, den Umstand, ob Stelle und Bewerber einschränkenden vertraglichen Verpflichtungen unterliegen, sowie den Umstand verwenden, ob Stelle und Bewerber für Versetzungen oder Entsendungen in Frage kommen,
  • um die Verwaltung des Personalwesens zu unterstützen, wozu wir Namen, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht (in Abstimmung mit den anwendbaren Gesetzen und bei vorliegender Zustimmung der jeweiligen Person, wo erforderlich), Nationalität (in Abstimmung mit den anwendbaren Gesetzen und bei vorliegender Zustimmung der jeweiligen Person, wo erforderlich), Art des Arbeitsvertrags, Zahlungsstruktur (z.B. auf Stundenbasis oder mit Festgehalt), ethnische Zugehörigkeit (in Abstimmung mit den anwendbaren Gesetzen und bei vorliegender Zustimmung der jeweiligen Person, wo erforderlich), Faxnummer, Internetadresse und Status der Vollzeit- oder Teilzeitbeschäftigung verwenden,
  • um Funktionen in den Bereichen Mitarbeiterbeziehungen, Talentmanagement und Talentsuche auszuführen wozu wir Namen, Identifikationsnummer, Organisation (ausgenommen Mitgliedschaft in Gewerkschaften), Einstiegsdatum, Land, Expat-Status, Sprache, Position, Status, Vollzeit-/Teilzeitbeschäftigung, Geschlecht (wenn nach den geltenden Gesetzen zulässig und von Ihnen gestattet, wo dies erforderlich ist), ethnische Zugehörigkeit (wenn nach den geltenden Gesetzen zulässig und von Ihnen gestattet, wo dies erforderlich ist), E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Leistungsbewertung in Bezug auf die einzelnen Qualifikationen, Lizenzen oder Zertifizierungen, die für die Position erforderlich sind,
  • um technischen Support zu ermöglichen, darunter auch die Kennwortwiederherstellung,
  • um die Verwaltung Ihres Beschäftigungsverhältnisses zu beschleunigen, indem Ihrem Vorgesetzten ein direkter Zugriff auf eine begrenzte Zahl Ihrer personenbezogenen Daten ermöglicht wird,
  • um behördlichen Auflagen nachzukommen, wozu wir Informationen wie etwa steuerliche Informationen, Sozialversicherungsangaben und andere gesetzlich erforderliche Angaben verwenden,
  • um die Kontrolle und Durchsetzung von Unternehmensrichtlinien und -verfahren sowie die Einhaltung gesetzlicher Auflagen zu gewährleisten, einschließlich Richtlinien zu ethischem Verhalten, Gesundheit und Sicherheit sowie Urlaub
  • um NIKE, seine Tochtergesellschaften oder andere dabei zu unterstützen, ihre Rechtsansprüche geltend zu machen, wozu die Hilfestellung für jede Forderung, Verteidigungsanstrengung oder Erklärung in einem Rechtsfall oder vor Justiz- und/oder Verwaltungsbehörden, Schiedsgerichten oder Vermittlungsausschüssen gehört, oder sexuelle Belästigung, Diskriminierung und/oder Straftaten zu überwachen und zu verhindern.

Die oben für jeden einzelnen Zweck aufgeführten Datenbestandteile stellen nicht notwendigerweise eine abgeschlossene Aufstellung dar, weshalb sie als Leitfaden benutzt werden sollten; außerdem können sie von Zeit zu Zeit Änderungen unterliegen, um den Erfordernissen und der Strategie des Unternehmens zu entsprechen.


3. Besondere Arten personenbezogener Daten

NIKE verarbeitet generell keine bestimmten Arten personenbezogener Daten, die im Rahmen von Datenschutzgesetzen als besonders sensibel eingeordnet werden, sofern (i) Sie nicht zugestimmt haben oder (ii) die Verarbeitung nach geltendem Recht notwendig oder zulässig ist. Zu diesen besonderen Arten personenbezogener Daten gehören Daten zu Religion oder Lebensphilosophie, Rasse, politischer Überzeugung, Gesundheit und Sexualleben einer Person oder personenbezogene Daten in Bezug auf eine Gewerkschaftsmitgliedschaft sowie das strafbare Verhalten einer Person oder rechtswidriges bzw. verwerfliches Verhalten im Zusammenhang mit einem in Bezug auf solches Verhalten auferlegten Verbot.


4. Internationaler Datentransfer 

Ihre personenbezogenen Daten werden in von der Personalabteilung genutzten Datenbänken gespeichert, die Bestandteil von NIKEs globalem Informationsmanagementsystem für das Personalwesen (Human Resources Information Management System, „HRIS") sind. Obwohl HRIS das Hauptsystem für die Aufzeichnung personenbezogener Daten zu Mitarbeitern darstellt, ist es nicht das einzige verwendete System oder Tool. Abteilungen oder Vorgesetzte können auch manuelle Dateien, Tabellen, Access-Datenbanken und dergleichen einsetzen, um personenbezogene Daten zu verwalten und zu speichern. Das Hauptsystem zur Aufzeichnung von Daten bleibt jedoch HRIS.

Die personenbezogenen Daten im HRIS werden (entweder als Originaldaten oder als Sicherungskopien) auf einem Server von NIKE in den USA aufbewahrt. Ihre personenbezogenen Daten werden daher an NIKE und seine weltweiten Tochtergesellschaften für die oben genannten Zwecke weitergegeben. NIKE ist auch berechtigt, Dritte mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beauftragen, wie etwa die Personalwesenstelle des Unternehmens, die in regionalen, gemeinsam benutzten Servicecentern in den Niederlanden (mit Zuständigkeit in erster Linie für Europa und die Region des Mittleren Ostens) und in Singapur (mit Zuständigkeit in erster Linie für den asiatisch-pazifischen Raum) angesiedelt ist. Ihre personenbezogenen Daten können in Datenbanken hinterlegt werden, die sich nicht in dem Land befinden, in welchem die Daten ursprünglich erfasst wurden. Möglicherweise bieten die Gesetze des jeweils anderen Landes nicht das gleiche Maß an Datenschutz, das Sie in dem Land genießen, in dem Sie Ihre Daten ursprünglich zur Erfassung bereitgestellt haben. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an Empfänger in anderen Ländern, einschließlich innerhalb der USA weitergeben, schützen wir diese Daten jedoch wie in dieser Richtlinie beschrieben und entsprechend den anwendbaren Gesetzen. 

Wenn Sie im europäischen Wirtschaftsraum (European Economic Area, EEA) oder in der Schweiz ansässig sind, ergreifen wir Maßnahmen, um die geltenden gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen und um sicherzustellen, dass beim Transfer von personenbezogenen Daten an Empfänger in Ländern außerhalb von EEA oder der Schweiz ein angemessener Schutz gewährleistet werden kann.


Wenn Sie Fragen dazu haben, wie NIKE Ihre personenbezogenen Daten behandelt, oder wenn Sie auf Ihre personenbezogenen, im Besitz von NIKE befindlichen Daten zugreifen möchten, wenden Sie sich bitte an NIKE in der Form, wie dies am Ende dieser Richtlinie dargestellt ist. Fragen, die Ihnen NIKE nicht beantworten kann, können gegebenenfalls an die örtlich zuständigen Datenschutzbehörden gerichtet werden.


5. Datensicherheit

Der Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten wird durch die umfassende Systemsicherheit im HRIS und anderen Tools und Systemen sowie im Unternehmensnetzwerk strikt überwacht. Der Zugang ist auf bestimmte Fachkräfte im Personalbereich und andere NIKE-Mitarbeiter und deren Vertreter begrenzt, die Ihre personenbezogenen Daten zur Ausübung ihrer Tätigkeiten benötigen (wie zum Beispiel der Recruiter oder das Recruiting-Unternehmen).

6. Datenspeicherung

NIKE speichert Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie dies zur Erfüllung aller oben genannten Zwecke erforderlich ist; es sei denn, zur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen werden weitere Daten erforderlich. Ihre Daten bleiben so lange im HRIS-System, wie NIKE sie verwenden muss (etwa zur Erstellung behördlicher Steuererklärungen), und werden dann archiviert oder gelöscht, wobei spezifische Zeitvorgaben von örtlichen Gesetzen und guter Geschäftspraxis festgesetzt werden.

7. Zugangs- und andere Rechte

Ihnen stehen nach geltenden Datenschutzgesetzen Rechte zu, darunter das Recht, personenbezogene Daten einzusehen, die NIKE über Sie verwahrt, und unrichtige personenbezogene Daten zu korrigieren oder zu löschen sowie sich der Verarbeitung personenbezogener Daten in bestimmten Umständen zu widersetzen. Wenn Sie auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen oder andere Datenschutzrechte ausüben möchten, kontaktieren Sie NIKE bitte wie nachstehend beschrieben. NIKE bemüht sich, Ihre Anfrage schnellstmöglich zu bearbeiten. Wenn Ihrem Anliegen nicht nachgekommen werden kann, wird NIKE Ihnen die Gründe ausführlich darlegen.

8. Fragen

Sollten Sie Fragen zu Ihren personenbezogenen Daten oder die Datenschutzpraktiken von NIKE haben, kontaktieren Sie uns unter privacy@nike.com.
 
Community Impact Drive Change
Locations We Are Nike
Benefits Work Perks